Zurückschneiden von Bäumen und Sträuchern

    Damit die Rettungsfahrzeuge, Winterdienst und sonstige grosse Fahrzeuge nicht behindert werden, müssen alle Bäume und Sträucher längs öffentlichen Strassen und Flurwegen auf 4.5 m Höhe, gegenüber Trottoirs auf 2.5 m Höhe, zurückgeschnitten werden (siehe Reglement für das Zurückschneiden von Bäumen und Sträuchern an Strassen und Wege der Gemeinde Cazis). Lebhäge dürfen mit einem Abstand von 0.5 m von der Grenze angelegt werden, sofern sie jährlich auf die Grenze und eine Höhe von 1.5 m ab gewachsenem Boden zurückgeschnitten werden. Höhere Lebhäge sind um das Mass der Mehrhöhe zurück zu setzen, jedoch um maximal 2.5 m gemäss Art. 76 Abs. 5 KRG. Weiter ist darauf zu achten, dass die Strassenbeleuchtung sowie die Verkehrstafeln nicht durch Einwuchs behindert wird.

    Gemeinde Cazis | Oberdorf 4 | 7408 Cazis
    081 650 04 80 | gemeinde@cazis.ch | www.cazis.ch

    Öffnungszeiten: Mo bis Fr 
    8–12 Uhr/13.30–17.30 Uhr